Aquajogging

Laufen im Wasser ohne Bodenberührung

Beim Aquajogging verwendet man eine Aquaweste, einen Aquagürtel oder die Schwimmnudel für den nötigen Auftrieb. Somit können auch Nichtschwimmer teilnehmen. Diese Teile werden von uns gestellt.

Trainingszeiten

Donnerstag, 13:00 - 14:00 Uhr
Schwimmbad Nievenheim
Donnerstag, 13:00 - 14:00 Uhr
Schwimmbad Nievenheim

Man bewegt sich in aufrechter Körperhaltung im Wasser, analog zum Laufen an Land. Nur die Knie werden dabei etwas stärker angehoben. Die Arme werden wie beim Laufen an Land geführt. Aquajogging kann in der gewünschten Geschwindigkeit ausgeführt werden. Je schneller die Laufbewegung, desto höher ist der zu überwindende Wasserwiderstand.

Durch den Auftrieb ist Aquajogging eine gelenkschonende Methode des Herz-Kreislauf-Trainings. Überaus positiv wirkt sich auch die Gewichtsentlastung aus. Der Körper wird insgesamt geschont, die Verletzungsgefahr ist sehr gering. Die verschiedenen Übungen beim Aquajogging dienen der Muskelkräftigung, der verbesserten Durchblutung, der Koordination, der Ausdauer und der Beweglichkeit allgemein.

Irmgard Bauer

Leitung Wassersport

0221 7005555

Diese Seite teilen